Verband für Schweißen

Verband für Schweißen

Der Verband für Schweißen und verwandte Themen e.V., der kurz als DVS bezeichnet wird, hat seinen Sitz in Düsseldorf. Die primären Aufgaben dieses technisch-wissenschaftlichen, unabhängigen und gemeinnützigen Verbandes bestehen darin, zum einen das Schweißen und damit verwandte Verfahren zu fördern, zum anderen fachlichen Nachwuchs auszubilden.

Dazu führt der Verband für Schweißen gemeinsam mit der Wirtschaft und der Wissenschaft Arbeiten durch, die sich mit der Forschung und der Entwicklung rund um das Thema Schweißen beschäftigen.

Daneben setzt er Maßstabe für die Ausbildung- und Fortbildung von Schweißern, die Prüfung und Zertifizierung von Schweißverfahren sowie die Qualitätssicherung, Beratung und Begutachtung von Schweißarbeiten. Zudem erstellt er Richtlinien, die den Technologietransfer, die Normung, die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz sowie den Umwelt- und Ressourcenschutz betreffen.

Derzeit setzt sich der Verband für Schweißen aus 86 Bezirksverbänden, 14 Landesverbänden und etwa 400 Bildungseinrichtungen zusammen und kooperiert mit mehr als 2000 Fachleuten in über 200 fachlich ausgerichteten Arbeitsgremien aus dem Ausschuss für Technik. Beauftragt von beispielsweise Bauaufsichtsbehörden, Prüfungsinstituten oder Herstellern überwacht und überprüft der DVS in seinen Einrichtungen die fachgerechte Ausführung von Konstruktionen und Bauwerken unabhängig von ihrer Größe unter schweißtechnischen Gesichtspunkten.

Jedes Jahr werden mehr als 150.000 Personen nach einheitlichen DVS-Richtlinien von dem Verband ausgebildet, mehr als 110.000 Personen davon werden geprüft und erhalten den sogenannten Schweißerpass. Dabei beinhalten die Lehrgänge, die Ausbildung und die Prüfung sowohl einen theoretischen Teil als auch praktische Ausführungen unter Anleitung.

Schweißerpass

Der Schweißerpass belegt die in ausreichendem Maße vorhandenen theoretischen und praktischen Kenntnisse des Schweißers bezogen auf das jeweilige Schweißverfahren und ist die Voraussetzung dafür, im Beruf Schweißarbeiten ausführen zu dürfen.

Des weiteren ist der DVS Träger von verschiedenen Messeveranstaltungen, darunter die Internationale Fachmesse “Schweißen und Schneiden”, “Quality Testing International”, kurz QTI oder “Structural Bonding International”, kurz SBI. Der an den Verband für Schweißen angeschlossene Verlag publiziert Zeitschriften, Fachbücher, Forschungsbereichte, Software, Richtlinien und Merkblätter, die sich inhaltlich mit der Praxis und der Wissenschaft zum Thema Schweißen beschäftigen.  

Anleitungen und Ratgeber zu Schweißtechniken und Schweißverfahren:

Teilen:

Kommentar verfassen