Industriegeräte zum Schweißen

Industriegeräte zum Schweißen

Wer als „Anfänger“ im Schweißen, mal nach „Lorch“ schweißen möchte, sollte sich hier sicher nicht zu viel vorstellen. Denn Lorch ist sicher keine „besondere“ Schweißtechnik, sondern ein Unternehmen, das sich mit der Produktion der verschiedensten Schweißgeräte beschäftigt. Im Einzelnen handelt es sich dabei meist um „Industriegeräte“ die nach dem MIG/MAG Schweißen arbeiten.

Mit Geräten von Lorch arbeiten viele Unternehmen in aller Welt und sie kommen bei den verschiedensten Produktionen bzw. Bauvorhaben zum Einsatz. Für das Unternehmen bedeutet dies, dass sie sehr darauf achten müssen besonders innovativ zu sein und immer auch einen „Vorteil“ zu anderen Sondermaschinenherstellern zu bieten.

Denn anders als die gewöhnliche „Fließbandproduktion“ können solche Sondermaschinen natürlich nicht in Massen produziert werden.

Produkte die in großer Stückzahl produziert werden können, können natürlich auch mit einer geringeren Gewinnmarge angeboten werden, weil sich der Verkauf über die hohe Anzahl irgendwann doch lohnt.

Doch so viel man auch in aller Welt baut, so gibt es doch nicht genug „Abnehmer“ für solche Geräte, dass sich eine „Massenproduktion“ auch wirklich lohnen würde. Damit aber mit den Geräten auch wirklich eine hohe Qualität produziert werden kann, werden natürlich auch sehr hohe Anforderungen an die Geräte selbst gestellt. Damit steigen die Kosten für das Unternehmen und nur durch ständige Innovationen kann sich so eine „Arbeit“ dann auch wirklich lohnen.

Der Kostenfaktor 

Auch wenn so individuell gefertigte Werkzeuge sicher wesentlich kostspieliger sind, als „Massenprodukte“ so sind sie doch regelmäßig auch sehr wirtschaftlich für die Firmen, die solche Geräte einsetzen.

Denn durch die Innovationen sind die Geräte zwar teurer, sparen aber oft auch an anderen Stellen sehr viele Kosten oder auch Zeit, die sicher auch immer ein besonderer Kostenfaktor ist. Für Privatpersonen, die nur mal ein Rohr, ein Blech oder eine Stoßstange verschweißen wollen, lohnen sich solche Ausgaben natürlich nicht.

Weiterführende Artikel zu Schweißtechniken, Fügeverfahren und Produkttests: 

Teilen:

Kommentar verfassen