UVV schweißen

UVV schweißen

UVV ist die Abkürzung für Unfallverhütungsvorschriften, die in der Regel von Berufsgenossenschaften verbindlich verfasst werden. Die ausgeschriebene Bezeichnung für diese verbindlichen Vorschriften lautet “UVV schweißen, schneiden und verwandte Verfahren“.

Dabei beinhaltet die UVV schweißen alle relevanten Punkte, die für eine sichere Schweißarbeit erforderlich sind. Hierzu zählen allgemeine Begriffbestimmungen, Vorschriften bezüglich der Ausrüstung bei den jeweiligen Schweißverfahren, Anweisungen an den Betrieb, beispielsweise im Bezug auf die Prüfung der Schweißgeräte sowie die Folgen einer Nichtbeachtung.

Innerhalb der UVV schweißen sind alle für die jeweiligen Schweißverfahren relevanten Bestandteile der Ausrüstung, etwa die Stromquellen, Drahtvorschubgeräte oder Brenner beim Lichtbogenhandschweißen oder die Druckminderer und Gasschläuche beim Schutzgasschweißen aufgeführt und definiert.

Dabei enthält die UVV schweißen nicht nur die gängigsten Schweißverfahren, sondern auch Schweißverfahren wie das Unterwasserschweißen. Anhand dieser UVV schweißen können ein Schweißerpass, eine Anleitung sowie eine Betriebsanweisung erstellt werden.

Eine beispielhafte Betriebsanweisung  enthält dann die Benennung des Arbeitsbereiches sowie des Arbeitsplatzes und der dort ausgeführten Tätigkeit sowie eine Auflistung der Gefahren, die an diesem Ort auftreten können, verursacht durch beispielsweise nitrose Gase oder Brenngasse.

Schutzmaßnahmen

Daneben enthält sie Schutzmassnahmen und Verhaltensregeln, wie etwa, dass der Arbeitsplatz be- und entlüftet werden muss, die Brenner während Arbeitsunterbrechungen abgestellt und bei längeren Arbeitsunterbrechungen Schläuche und Brenner zu entfernen sind, dass und welche Art von Schutzbekleidung zu tragen ist oder dass die Brenner und Schläuche samt Verbindungen vor einer Arbeitsaufnahme auf undichte Stellen oder Beschädigungen überprüft werden müssen.

Weiterhin wird das Verhalten bei auftretenden Störungen oder bei Unfällen festgelegt und die Folgen bei Nichtbeachtung der Anweisung im Bezug auf gesundheitliche Schäden und arbeitsrechtliche Konsequenzen erläutert. 

Da die Schweißverfahren einem kontinuierlichen Fortschritt unterliegen und auch immer wieder neue Schweißmethoden entwickelt werden, wird auch die UVV Schweißen entsprechend angepasst. Gültig und verbindlich ist dann immer die aktuellste Version.

Anleitungen und Ratgeber zu Schweißtechniken und Schweißverfahren:

Teilen:

Kommentar verfassen