Ölwanne schweißen

Ölwanne schweißen

Die Ölwanne, die Bestandteil eines Viertaktmotors ist, enthält das Motoröl, das zur Schmierung erforderlich ist. In der Regel befindet sie sich am untersten Punkt des Motors, befestigt am Kurbelgehäuse. Zu ihrer Ausstattung gehört die sogenannte Ölablassschraube, die dafür sorgt, dass das Motoröl bei einem Ölwechsel in heißem Zustand auslaufen kann und nicht abgesaugt werden muss.

Da Ölwannen meistens aus Aluminium gefertigt sind, ist für das Ölwanne schweißen eine entsprechende Schweißmethode erforderlich, mit der sich Aluminium verbinden lässt.

Hierzu eignen sich beispielsweise die Verfahren MIG, MAG und WIG. Beim MIG- und MAG-Schweißen brennt ein Lichtbogen zwischen einem Scheißdraht, der die Elektrode darstellt, und dem Werkstück, in diesem Fall der Ölwanne.

Die Elektrode ist jedoch nicht nur stromführende Elektrode, sondern zeitgleich Schweißzusatzstoff und von einer Düse umgeben, aus der Schutzgas austritt. Dieses Schutzgas schützt den Lichtbogen und die Schweißstelle vor atmosphärischen Einflüssen wie beispielsweise Luftsauerstoff. Als Schutzgase werden bei MIG Helium oder Argon, also inerte Gase, bei MAG Helium oder Argon gemischt mit Kohlendioxid oder Sauerstoff, aktive Gase verwendet.

Die Vorteile von MIG und MAG liegen in der hohen Schweißgeschwindigkeit, der kaum erforderlichen Nacharbeit und dem geringen Verzug. Zudem verfügt die Naht über eine hohe Festigkeit und die Verfahren ermöglichen auch das sichere Arbeiten mit Dünnblechen und die einfache Handhabung bei Aluminium und Stahl.

 WIG

Daneben kann man auch per WIG-Verfahren die Ölwanne schweißen, wobei sich die Anleitung ähnlich gestaltet. Allerdings brennt hierbei die Elektrode nicht ab, und um Aluminium oder Aluminiumlegierungen zu schweißen, muss mit Wechselstrom geschweißt werden.

Die stumpfe Elektrode erzeugt eine runde Form beim Schweißen, um mit spitzen Elektroden zu schweißen, benötigt man eine moderne Inverterstromquelle. Die Vorteile des WIG-Schweißens liegen in der sehr sauberen Schweißarbeit. Zudem kann Aluminium auch mit dem sehr modernen CMT-Schweißen bearbeitet werden. 

Beispiel zum Wig-Schweißen: 

Anleitungen und Ratgeber zu Schweißtechniken und Schweißverfahren:

Teilen:

Kommentar verfassen