Alu schweißen

Alu schweißen

Wie fast alle Metalle kann man natürlich auch Alu schweißen. Besonders beliebt ist dieses Metall weil es wesentlich leichter ist, als die meisten anderen Metalle und so vor allem in der Luftfahrt aber auch in anderen Bereichen kosten sparen hilft.

Beim Schweißen selbst gibt es aber doch gravierende Unterschiede zu der Verarbeitung anderer Metalle. Nimmt man z.B. Stahl als Beispiel so kann man diesen erst ab einer Temperatur von 1500°C verschweißen und braucht auch entsprechend leistungsstarke Schweißgeräte.

Alu dagegen kann schon mit wesentlich „schwächeren“ Geräten bearbeitet werden. Massives Aluminium kann man schon mit einer Schweißtemperatur von 660°C bearbeiten. Bei Legierungen ist es aber auch noch bis zu 90°C weniger.

Was das Schweißen von Alu schwerer machen kann ist die Oxydschicht. Also das Zeug, was man auf anderen Metallen schlicht „Rost“ nennt. Hat sich ein Bauteil damit überzogen, muss man es erst einmal abschleifen, damit man das Aluteil wirklich gut verschweißen kann.

Denn die Schmelztemperatur für dieses Oxid liegt bei fast 2040°C. Weil Aluminium auch eine wesentlich höhere Wärmeleitfähigkeit als Stahl hat muss man beim Schweißen aber auch sehr vorsichtig sein. Arbeitet man mit zu hohen Temperaturen oder nicht „sorgfältig“ genug können leicht „Lücken“ in der Schweißnaht entstehen.

Bindungsstörungen in Schweißnähten

Aber auch wenn man sauber arbeitet kann es passieren, dass sich in dem geschmolzenen Alu Gaseinschlüsse bilden, die auch die Qualität der Verschweißung ziemlich ruinieren. Aber auch wenn man die Oxidschicht nicht sorgfältig entfernt, bevor man mit dem Schweißen beginnt, kann es zu so genannten „Bindungsstörungen“ in den Schweißnähten kommen. Je nach Gerät, das man zum Schweißen zur Verfügung hat, kann man jedoch für Alu so ziemlich alle Schweißverfahren verwenden. Man muss nur darauf achten welche Vor- und Nachteile jedes einzelne Verfahren so mit sich bringen kann. 

Kurz-Video zum Alu Schweißen:

Anleitungen und Ratgeber zu Schweißtechniken und Schweißverfahren:

Ein Gedanke zu „Alu schweißen“

  1. Klasse, zeigt einen Kerl der einen WIG-Brenner auf ein stück Alu hält.
    Zeigt mal wie es wirklich geht. Einschließlich vorbereitung was das Gerät können muß und wie es eingestellt ist. Welche Aluminiumlegierungen sich nicht eignen und woran man das erkennt. Und schließlich wie sieht es aus wenn es schiefgeht und was ist dann falsch gelaufen. Das wäre ein Video das nicht nur die Zeit der Webseitenbesucher sinnlos verbraucht.

Kommentar verfassen